Dämpfen (Unser Tipp!)
Ob mit unserem Kasnudl Bambusdämpfer, einem Dünsteinsatz oder im Nudelsieb, unsere Kasnudl lieben es über dem heißen Wasserdampf. Einfach einen Topf mit ein wenig Wasser befüllen und erhitzen, die Kasnudl in dein Lieblingsdämpfeinsatz geben und ca. 8 Minuten dämpfen lassen. Zugedeckt mit einem Deckel geht es noch schneller und das Wasser im Topf verdampft nicht so schnell.

Am Herd – Ziehen lassen
Deine Kasnudl in leicht gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten ziehen lassen. Und fertig. Vielleicht hast du auch einen Dämpfeinsatz für deinen Topf oder deine Pfanne? Dann kannst du die Kasnudl zirka 8 Minuten dämpfen und fertig.

In der Mikrowelle
Deine Kasnudl auf einen Teller legen, mit etwas Wasser benetzen und bei 600 Watt mindestens 2 Minuten (je nach Stückzahl) erwärmen. So einfach geht’s! Mahlzeit. 

Dampfgaren
Deine Kasnudl einfach auf ein Blech, idealerweise Lochblech legen und bei 100°C Dampf 8-10 Minuten dämpfen. Et voila! 

Frittieren
Du kannst deine Kasnudl natürlich auch in heißem Öl frittieren, dazu einfach bei 180°die Nudl in einem Topf oder einer Fritteuse für 10 Minuten frittieren.

Am Herd - Anbraten
Du kannst deine Kasnudl auch ganz einfach anbraten, einfach etwas Öl in die Pfanne und von allen Seiten gut anbraten, zusätzlich kannst du deine Kasnudl natürlich auch mit allen möglichen Gewürzen verfeinern.

Du kannst auch auf unserem Youtube-Channel vorbeischauen und dir 3 verschiedene Arten der Zubereitung ansehen!