In der Seestadt entsteht ein Raum, wo Menschen Essen für Menschen kochen und sich 
unsere Werte in unseren Produkten wiederfinden.


Aber wofür brauchen wir ein Crowdfunding?
...fragst du dich jetzt vielleicht, denn die Kasnudl Stadtküche ist ja schon in Bau und wird auf jeden Fall umgesetzt.

Mit der Kasnudl Stadtküche wollen wir eine Brücke zwischen den LandwirtInnen und Küchen schaffen und dabei die Menschen in den Vordergrund rücken. Wir werden zu 100% Bio und wollen maximale Transparenz bei den Lieferketten schaffen, damit du genau weißt, wo jede einzelne Zutat und jeder einzelne Rohstoff herkommt, der in deiner Kasnudl drin ist. Und dazu brauchen wir vor allem eines: Zeit!

Zeit, um hunderte Betriebe zu recherchieren, zu kontaktieren und Kooperationen zu vereinbaren. Zeit, um brandneue Kasnudl-Sorten für euch zu entwickeln und zu testen, bis sie in den Shop einziehen dürfen. Zeit, um abseits der Kasnudl ganz neue Stadtküche-Produkte zu entwerfen und diese gemeinsam mit euch zur Realität zu machen. Zeit ist aber bekanntlich auch Geld, und genau deshalb machen wir das Kasnudl Stadtküche Crowdfunding.